Das Wunder des Lebens auf dem Landmarkt in Schöningen KV Braunschweiger Rassegeflügelzüchter der Tradition verbunden - der Zukunft zugewandt Da regt sich doch was im Ei Wer auf dem Schöninger Landmarkt am 28. und 29. Mai 2011 etwas genauer hinschaute, konnte das„ kleine Wunder des Lebens“ mitverfolgen. In einem Schaubrüter, ausgeliehen vom Kreisverband Braunschweig, konnte die folgende Szene beobachtet werden: Ein leichtes Kratzen, ein Riss, und schließlich lugte aus dem nun größer werdenden Loch ein Schnabel hervor. Kurz danach war Eiermanns bester Mitarbeiter geschlüpft. Die Bürger hingen wie Trauben an der Brutmaschine und dem Aufzuchtkasten, in dem schon ein paar Tage alte Küken zu sehen waren. In einer Voliere, ausgestattet mit grünen Rasen (Teppichboden), Sandkiste, Futter und Wasser konnte man eine Glucke mit dreißig Küken bestaunen. Mitgebracht wurden die Bruteier und Küken vom Geflügelzuchtverein Neu Büddenstedt, der erstmals auf dem Landmarkt Schöningen vertreten war. Die Betreuung erfolgte durch die Vereinsmitglieder Regina Hofmann, Dieter Scholz mit Frau, Christel Gomille, Karl Sölter, Michael Bienias und Hans-Jürgen Pasemann. Hans-Jürgen Pasemann